Ausbildung bei KIEL

Der erste Schritt ins Berufsleben

Internationales Unternehmen
Flache
Hierarchien
Ausbildung, Studium & Weiterbildung
Individuelle
Betreuung & Förderung
Eigenverantwortliches Arbeiten

Der erste Schritt ins Berufsleben

Ausbildung nehmen wir sehr wichtig, denn unsere Auszubildenden von heute sind unsere Fachkräfte von morgen. Daher bieten wir ihnen eine vielseitige, fachspezifische Ausbildung in Berufen wie Fachkraft für Lagerlogistik, Industriekaufmann/frau, Kaufmann/frau für Digitalisierungsmanagement, Technischer Produktdesigner, Werkzeugmechaniker und Polsterer (je m/w/d).

Jedem neuen Auszubildenden stellen wir einen persönlichen Paten bzw. eine Patin aus der jeweiligen Abteilung zur Seite, die bei allen Fragen gerne hilft und die Einarbeitung erleichtert. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Auszubildenden mit Fahr-, Kopier-, und Schulgeld und belohnen besonders gute Abschlüsse mit einer Prämie. Für unsere neuen Auszubildenden und ihre Eltern veranstalten wir zudem einmal im Jahr einen Infotag noch vor dem offiziellen Start. Dies kommt bei den jungen Menschen und ihren Familien sehr gut an.

Duales Studium

Sie haben Ihren Schulabschluss in der Tasche und wollen sofort Praxis-Erfahrungen sammeln? Trotzdem würden Sie gerne Ihr theoretisches Wissen erweitern und sich spezialisieren? Dann ist ein Duales Studium genau das Richtige für Sie!

Ein Duales Studium bietet die einzigartige Möglichkeit, einen Hochschulabschluss mit praktischer Berufserfahrung zu verbinden.

In Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim bieten wir die die Dualen Studiengänge zum Bachelor of Engineering (Maschinenbau) (m/w/d) sowie zum Bachelor of Sciene (Wirtschaftsinformatik) (m/w/d) an.


Ablauf und Perspektiven

Es wechseln sich drei- bis sechsmonatige Theoriephasen an der Hochschule in Heidenheim mit gleichlangen Praxisphasen in unserem Unternehmen am Standort Nördlingen ab. Als dualer Student bzw. Studentin werden Sie von Beginn an in unser Unternehmen eingebunden, lernen in den Praxisphasen das Tagesgeschäft kennen und arbeiten an konkreten Projekten mit. Während der Theoriephasen lernen Sie die wissenschaftlichen bzw. wirtschaftlichen Grundlagen kennen und können sich auf bestimmte Fachgebiete Ihrer Wahl spezialisieren. Nach drei Jahren haben Sie den Abschluss Bachelor of Engineering (Maschinenbau) bzw. den Bachelor of Science (Wirtschaftsinformatik) in der Tasche.

Unser Ziel ist es, Sie bestmöglich auf Ihre zukünftigen Tätigkeiten bei uns vorzubereiten, Sie zu fördern und nach erfolgreichem Studium die Chance auf einen sicheren Arbeitsplatz mit guten Entwicklungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen zu bieten.

Praktika und Abschlussarbeiten

Sie sind auf der Suche nach einem Praktikum zur Berufsorientierung und möchten in ein international tätiges Unternehmen schnuppern? Zum Abschluss Ihres Studiums fehlt Ihnen noch ein passendes Unternehmen, das Sie im Endspurt bei Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit unterstützt? Oder möchten Sie in einem Praxissemester hautnahe Einblicke in die freie Wirtschaft bekommen und Erfahrungen für Ihr späteres Berufsleben sammeln?

Wir bieten Ihnen gerne die Möglichkeit, Praktika und Abschlussarbeiten bei uns zu absolvieren und so die Weichen für Ihre persönliche Zukunft zu stellen. Dauer und Einsatzbereiche stimmen wir dabei individuell mit Ihnen ab.

 

Sollten Sie Fragen zu den aktuellen Stellenangeboten haben, kontaktieren Sie uns gerne!
Ihre Bewerbungunterlagen können Sie unter der gewünschten Stelle im Bewerbungsportal hochladen

FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (M/W/D)
Sie denken nicht nur praktisch, sondern packen auch gerne mit Ihren Händen an?
Als Fachkraft für Lagerlogistik sind Sie für den reibungslosen Ablauf des Wareneingangs, der Lagerung und des Versandes zuständig. Im Wareneingang werden die Waren angenommen, auf Menge und Beschaffenheit überprüft, entladen und sachgerecht eingelagert. Zum Warenausgang gehören die Planung von Auslieferungstouren, das Kommissionieren und Verpacken der Ware, die Erstellung der Lieferpapiere sowie die korrekte Sicherung der Ladung. Außerdem führen Sie regelmäßige Bestandskontrollen durch und koordinieren den Informations- und Materialfluss vom Wareneingang bis zum Versand inklusive regelmäßiger Inventur.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN
Nach drei Jahren Ausbildung erwartet Sie ein abwechslungsreicher Beruf: Arbeiten am PC, den Kontakt zu Lieferanten pflegen und im Lager anpacken oder den Gabelstapler bedienen. Und: Als Fachkraft für Lagerlogistik sind Sie gerade in Zeiten der immer weiter wachsenden Logistikbranche sehr gefragt.

Das erwartet Sie:

  • Interessante, abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten
  • Internationales Arbeitsumfeld
  • Individuelle Betreuung
  • Verantwortungsvolle Aufgaben
  • Leistungsgerechte Entlohnung
  • Aufstiegs- und Weiterbildungsperspektiven nach der Ausbildung

KAUFMANN/-FRAU FÜR DI­GI­TA­LI­SIE­RUNGS­MA­NA­GE­MENT (M/W/D)
Sie sind ein Digital Native und bringen großes Interesse für IT-Systeme mit?
Kaufleute für Digitalisierungsmanagement analysieren und bewerten die digitalen Prozesse innerhalb des Unternehmens. Dazu gehören die Planung von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen (IT-Systemen) sowie die Beschaffung der benötigten Hard- und Software. Danach geht’s an die Umsetzung im Unternehmen, die Sie kaufmännisch und technisch begleiten. Sie bilden die Schnittstelle zwischen den Fachabteilungen und den Anbietern und Herstellern von IT-Systemen. Gibt es keine geeignete Standardanwendung auf dem Markt, sind Sie für die Entwicklung und Umsetzung einer individuellen IT-Lösung mitverantwortlich.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN
Mit der dreijährigen Ausbildung als Kaufmann/Kauffrau für Digitalisierungsmanagement starten Sie eine zukunftssichere Karriere. Die Entwicklungen in der IT-Branche sind schnelllebig und erfordern immer wieder neue Systemlösungen. Als Fachkraft sind Sie ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht, Digitalisierungsprozesse voranzutreiben und umzusetzen.

Das erwartet Sie:

  • Interessante, abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten
  • Internationales Arbeitsumfeld
  • Individuelle Betreuung
  • Verantwortungsvolle Aufgaben
  • Leistungsgerechte Entlohnung
  • Aufstiegs- und Weiterbildungsperspektiven nach der Ausbildung

INDUSTRIEKAUFMANN/-FRAU (M/W/D)
Sie sind ein Organisationstalent und Zahlenfuchs?
Industriekaufleute steuern diverse betriebswirtschaftliche Abläufe im Unternehmen von der Materialwirtschaft über das Personalwesen und Vertrieb / Marketing bis hin zum Einkauf oder Rechnungswesen. Sie lernen zahlreiche Geschäftsprozesse kennen. Dazu gehören zum Beispiel das Vergleichen von Angeboten, das Führen von Verhandlungen mit Lieferanten,  die Angebotserstellung und die Kommunikation mit Kunden, die Entwicklung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen sowie die Abrechnung und Buchung anfallender Geschäftsvorgänge.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN
Das Jobprofil der Industriekaufleute ist sehr abwechslungsreich und verantwortungsvoll. Nach der Ausbildung bieten sich zahlreiche Spezialisierungs- und Karrieremöglichkeiten. Aufgrund der breit gefächerten Einsatzmöglichkeiten stehen Industriekaufleuten zahlreiche Jobs im kaufmännischen wie auch im Verwaltungsbereich offen.

 

Das erwartet Sie:

  • Interessante, abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten
  • Internationales Arbeitsumfeld
  • Individuelle Betreuung
  • Verantwortungsvolle Aufgaben
  • Leistungsgerechte Entlohnung
  • Aufstiegs- und Weiterbildungsperspektiven nach der Ausbildung

POLSTERER (M/W/D)
Sie haben Lust auf ein richtiges Handwerk und möchten sich kreativ ausleben?
Als Polsterer bzw. Polsterin stellen Sie überwiegend in Handarbeit, aber auch an Maschinen Sitzgarnituren her. Zu Ihrem Arbeitsalltag gehört die Auswahl geeigneter Materialien, der Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und Bespannungsmaschinen, das Fertigen von Schablonen sowie das Nähen, Dekorieren und Gestalten der Sitze. Besonders wichtig sind dabei die Wünsche und Anforderungen der Kunden. Beratungsgespräche zählen daher genauso zu der täglichen Arbeit eines Polsterers/einer Polsterin wie das Handwerk an sich. Neben den Arbeitstechniken zur Neuanfertigung lernen Sie außerdem, Sitzgarnituren zu reparieren und restaurieren.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN
Mit einem Abschluss als Polsterer/Polsterin in der Tasche stehen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt gut. Außerdem können Sie Ihr kaufmännisches und handwerkliches Wissen bei zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten vertiefen, sei es die Meisterprüfung oder die Weiterbildung zum/zur technische/n Fachwirt/in für Polsterei.

Das erwartet Sie:

  • Interessante, abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten
  • Internationales Arbeitsumfeld
  • Individuelle Betreuung
  • Verantwortungsvolle Aufgaben
  • Leistungsgerechte Entlohnung
  • Aufstiegs- und Weiterbildungsperspektiven nach der Ausbildung

WERKZEUGMECHANIKER (M/W/D)
Sie haben sich schon immer für Technik begeistert und kein Werkzeug ist vor Ihnen sicher?
In einer Ausbildung zum/zur Werkzeugmechaniker/in lernen Sie, wie man Bauteile aus verschiedenen Werkstoffen herstellt, funktionsgerecht zusammenbaut, auf Verschleiß und Beschädigungen überprüft und instand setzt. Das Bohren, Drehen, Fräsen und Schleifen gehören zu Ihrem Arbeitsalltag. Sie werden aber auch Experte für unterschiedliche Verbindungstechniken wie Verschrauben, Einpressen, Kleben oder Schweißen. Sie sind zuständig für die Montage und Demontage von Baugruppen und Werkzeugen sowie die Programmierung moderner Werkzeugmaschinen oder Anlagen. Auch die Prüfung der Produkte nach Qualitätsvorgaben fällt in Ihren Aufgabenbereich.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN
Nach Abschluss der dreieinhalbjährigen Ausbildung haben Sie vielfältige Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten wie z. B. zum Fertigungsfachmann (w/m/d), zum Meister (w/m/d) oder zum Techniker (w/m/d). Wenn Sie das (Fach-)Abitur haben, ist auch ein anschließendes Studium denkbar, zum Beispiel in den Bereichen Konstruktionstechnik, Produktionstechnik oder Maschinenbau. Gerne auch berufsbegleitend.

Das erwartet Sie:

  • Interessante, abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten
  • Internationales Arbeitsumfeld
  • Individuelle Betreuung
  • Verantwortungsvolle Aufgaben
  • Leistungsgerechte Entlohnung
  • Aufstiegs- und Weiterbildungsperspektiven nach der Ausbildung

TECHNISCHER PRODUKTDESIGNER (M/W/D)
Haben Sie schon immer gerne gezeichnet und räumliches Denken fällt Ihnen leicht?
Technische Produktdesigner/innen planen und erstellen mit Hilfe von 3-D-CAD-Programmen virtuelle Zeichnungen und Modelle für Bauteile und Baugruppen. Schwerpunkte der Arbeit liegen hierbei auf konstruktionsbegleitenden Prozessen wie Gestaltung, Konstruktion, Berechnung und Simulation eines neu zu entwickelnden Produktes. Kenntnisse aus den Bereichen Werkstofftechnik, Fertigungs- und Montageverfahren werden in dieser Ausbildung ebenso vermittelt wie der Umgang mit Formen und Gestaltungsregeln. Sie begleiten den Produktentstehungsprozess von der Idee bis hin zur Fertigstellung in Zusammenarbeit mit Entwicklern, Konstrukteuren und Kollegen aus der Produktion.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN
Wenn Sie die Karriereleiter hinauf klettern möchten, können Sie sich nach der dreieinhalbjährigen Ausbildung z. B. zum staatlich geprüften Gestalter mit der Fachrichtung Produktdesign oder zum Techniker mit der Fachrichtung Maschinentechnik weiterbilden. Mit einem (Fach-)Abitur stehen Ihnen außerdem verschiedene Studiengänge offen, z. B. im Bereich Produktdesign, Produktentwicklung/Konstruktion, Produktgestaltung oder Maschinenbau.

Das erwartet Sie:

  • Interessante, abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten
  • Internationales Arbeitsumfeld
  • Individuelle Betreuung
  • Verantwortungsvolle Aufgaben
  • Leistungsgerechte Entlohnung
  • Aufstiegs- und Weiterbildungsperspektiven nach der Ausbildung
Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!

Franz Kiel GmbH
Nürnberger Straße 62
86720 Nördlingen
Deutschland

Frau Katharina Krompaß
Personalreferentin
+49 (0) 9081 2103 – 0
ausbildung@kiel-sitze.de

to-top