AIRDAL® by Kiel: Verkehrsbetriebe Galonska in Dillingen nutzen Langzeitdesinfektion für ihre Fahrzeuge

AIRDAL® by Kiel: Verkehrsbetriebe Galonska in Dillingen nutzen Langzeitdesinfektion für ihre Fahrzeuge

AIRDAL® by Kiel: Verkehrsbetriebe Galonska in Dillingen nutzen Langzeitdesinfektion für ihre Fahrzeuge

Nördlingen, 12.10.2020

AIRDAL by Kiel gewinnt immer mehr Anhänger: Der Langzeitschutz gegen Viren und Bakterien speziell für die Innenräume von Bussen und Bahnen hat mit dem Verkehrsbetrieb Galonska aus Dillingen ein weiteres Unternehmen überzeugt. Kiel hat einen Bus des Beförderungsunternehmens zu Demonstrationszwecken kostenlos mit dem neuen Produkt beschichtet. AIRDAL by Kiel ist seit Juli 2020 auf dem Markt und verzeichnet hohes Interesse und steigende Nachfrage.

Initiiert hatte den Termin beim Unternehmen Verkehrsbetriebe Galonska der Arbeitskreis ÖPNV der Freien Wähler, der bereits am 8. September 2020 gegründet wurde und sich die nachhaltige Stärkung des ÖPNV im Landkreis Dillingen a. d. Donau als Ziel gesetzt hat.
Vor Erreichen dieses mittelfristigen Ziels steht jedoch das Bemühen, in Zeiten von Corona das Vertrauen der Fahrgäste in eine sichere Benutzbarkeit der Beförderungsmittel selbst durch Hygienekonzepte und Hygienemaßnahmen aufrecht zu erhalten. Ob und inwieweit die Firma Kiel mit ihrem Beschichtungssystem AIRDAL by Kiel dazu einen Beitrag leisten kann, wollten Vertreter des Arbeitskreises vor Ort selbst in Augenschein nehmen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir AIRDAL by Kiel an einem Fahrzeug der Verkehrsbetriebe Galonska zeigen dürfen“, sagt Stephan Stieglauer, Vertriebs- und Marketingleiter Franz Kiel GmbH. „Uns ist es wichtig, den Unternehmen im ÖPNV mit AIRDAL by Kiel zu helfen: Mit diesem Produkt können sie ihre Fahrgäste davon überzeugen, dass die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln selbst in Zeiten von Corona sicher ist. Wie einfach die Anwendung des Produkts ist, haben wir hier in einem Minibus demonstriert.“
Roman Galonska, Inhaber des Verkehrsbetriebs Galonska, zeigte sich von der Demonstration überzeugt: „Wir danken dem Arbeitskreis und der Firma Kiel für die kostenlose Beschichtung unseres Fahrzeugs. Die einfache Anwendung und die nachgewiesenen Wirkung des Produkts hat uns überzeugt. Wir werden AIRDAL by Kiel zukünftig in vielen unserer Fahrzeugen anwenden. Im ersten Schritt konzentrieren wir uns hier auf die Fahrzeuge für Krankentransporte.“

Permanente viruzide und bakterizide Wirkung
AIRDAL by Kiel eliminiert 99,9% der Krankheitserreger auf Oberflächen und ist für den Einsatz in Bussen und Bahnen konzipiert. AIRDAL by Kiel verringert das Risiko deutlich, sich bei einer Fahrt mit einem öffentlichen Verkehrsmittel mit Infektionskrankheiten anzustecken. AIRDAL by Kiel wirkt nachweislich auch gegen das Coronavirus und kann so einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten.
Die Wirkung von AIRDAL by Kiel ist rein physikalisch: AIRDAL by Kiel bildet auf
Oberflächen eine unsichtbare, langlebige Schicht aus ultradünnem, amorphem Glas. Dieses beinhaltet kleinste Spitzen. Positiv geladene Stickstoffmoleküle ziehen die negativ geladene Zellwand der Viren und Bakterien an. Der Kontakt mit den Spitzen führt zur Zerstörung der Zellwand und damit dem Zerfall des Keimes. Diese Wirkung hält auf glatten Oberflächen mindestens 12 Monate, auf absorbierenden Oberflächen wie Stoff mindestens
4-6 Monate an. Der Schutz durch AIRDAL by Kiel ist im Gegensatz zur Anwendung von herkömmlichem Desinfektionsmittel permanent und bleibt damit auch zwischen den normalerweise üblichen Reinigungszyklen voll erhalten. Dabei ist AIRDAL by Kiel gesundheitlich vollkommen unbedenklich.

Über die Franz Kiel GmbH
Kiel ist in Europa führender Hersteller von Sitzsystemen für Nutzfahrzeuge und öffentliche Personenverkehrsmittel im Nah-, Regional- und Reiseverkehr per Bus oder Bahn und feierte im Jahr 2020 sein 75-jähriges Firmenjubiläum. Kiel bietet sowohl Gesamtsitzsysteme als auch individuelle kundenorientierte Sitzlösungen für besondere Anforderungen. Die Marke Kiel steht für die Verbindung von Tradition und technischem Know-how mit Innovation und Kreativität. Kiel Sitze zeichnen sich durch Premiumqualität, ausgefeilte Technik und modernes Design aus und erfüllen höchste Anforderungen an Sicherheit und Fahrgastkomfort. Ziel des Unternehmens ist es, mit erstklassigen Produkten Sicherheit und Komfort für die Menschen weiter zu erhöhen und der Verantwortung für die Umwelt durch innovative Entwicklungen und effiziente Herstellungsprozesse Rechnung zu tragen. Das 1945 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Nördlingen (Bayern) agiert weltweit und hat Standorte in Frankreich, Polen, den Niederlanden, der Türkei, Spanien, Mazedonien sowie zwei Standorten in den USA. An allen Standorten zusammen beschäftigt Kiel ca. 1400 Mitarbeiter. Die Franz Kiel GmbH ist nach DIN EN ISO 9001:2015 und ISO/TS 22163:2017 zertifiziert.

Über den Arbeitskreis der Freien Wähler
Der am 8. September 2020 gegründete Arbeitskreis der Freien Wähler will den öffentlichen Personennahverkehr im Landkreis Dillingen a. d. Donau attraktiver machen und stärken, so u. a. durch Intensivierung der Hauptachsen und Verdichtung des Rufbusnetzes, ebenso aber auch durch Verknüpfung der einzelnen Verkehrsträger und Diskussion neuer Mobilitätsformen wie z. B. Mitfahrzentralen und Carsharing. Als einen ersten wichtigen Schritt zur Erreichung dieser mittelfristigen Ziele sieht der Arbeitskreis in Zeiten der Corona-Pandemie auch, das Vertrauen in öffentliche Verkehrsmittel zu erhalten und durch Hygienekonzepte soweit möglich zu stärken.

Pressekontakt:
Franz Kiel GmbH
Stephan Stieglauer
Director Sales and Marketing
Nürnberger Straße 62
D-86720 Nördlingen
Telefon: +49 (0) 90 81 / 21 03 – 0
Fax: +49 (0) 90 81 / 21 03 – 151
E-Mail: info@kiel-sitze.de

Leave Comment